Anstehende Termine

loader

Sponsoren & Förderer

Neueste Impressionen

SG Wasserball Essen - Aktuelle Meldungen

 

22.11.2017

 

Verbandsliga SV NRW

Souveräne Leistung gegen WSG Oberhausen

Am zweiten Spieltag der Verbandsliga ging es für die Männer der SG Wasserball Essen zum ersten Auswärtsspiel und gleichzeitigem Derby gegen die Wasserballer aus Oberhausen. Dies bedeutete gleichzeitig das erste Aufeinandertreffen von Neuzugang Jonas Kook und seiner alten Mannschaft. Also genügend Grund für unsere Männer mit einem Sieg nach Hause zu fahren.  

Genau mit dieser Einstellung wurde anschließend im Wasser agiert, denn insbesondere durch eine starke Defensive wurde der Heimmannschaft keine Möglichkeit gegeben seine starken Centerspieler in Position zu bringen. Alle restlichen Schüsse aufs Essener Tor parierte Torwart Maximilian Wittig, der eine gute Leistung hinlegte. Für einen 1:7 Halbzeitstand sorgte vor allem Goalgetter Björn Köller mit 4 seiner 5 Tore in der ersten Hälfte. 

Mit einem konzentrierten 3. Viertel (2:4) konnte das Team das Spiel vorzeitig entscheiden und Trainer Martin Fuhrmann-Mülfahrt im letzten Viertel die ein oder andere Aufstellung testen. Mit einem Endstand von 6:15 wurde sowohl der zweite Sieg in Folge eingefahren, als auch Selbstbewusstsein für die kommende Aufgabe Zuhause gegen Düsseldorf (Mittwoch 29.11, 20:30 Uhr, Sportbad Thurmfeld Essen) getankt. 

SG Wasserball Essen: Wittig - Waleczek, Boon, Schaeper (1), Ebel, Hobert (2), Köller (5), Schmidt, Philipp (1), Endemann (1), Kook (2), Weigand (3), Scheffer

Pers. Fehler: 9/6

19.11.2017

 

       U12 Winterrunde 2017 - Bezirk Ruhrgebiet

 

© Ronald Oppelt

U12 weiterhin an der Tabellenspitze

Auswärts immer noch ungeschlagen, nutzte unsere U12 am vergangenen Sonntag das Heimrecht im Sportbad am Thurmfeld aus.

Im ersten Spiel trafen wir auf die Mannschaft der WSF Mülheim 1912 Wasserball, ein ganz neues Gesicht in unserer Liga und auf gar keinen Fall zu unterschätzen. Wir legten den besseren Start hin, als Laurens auf Querpass von Jopi einschoss. Doch Mülheim machte es uns mit ihrer Pressdeckung schwer. Mit einem knappen 1:0 ging es also in die Pause. Danach knackten wir die Verteidigung und zogen auf ein 5:0 davon. Sieg!

Weiter ging es mit der Jungenmannschaft vom Duisburger SSC. Wie wir eine sehr eingespielte Mannschaft, die bis zum bitteren Ende kämpft. Und genau diesen Kampf und Ehrgeiz zeigten beide Mannschaften. Ein ständiges hin und her machte die Partie sehr unruhig, unser Torwart Luca hatte einiges zu tun, aber letztendlich setzten wir die entscheidenden Treffer und gewannen dieses Spiel mit 4:2.

Mit großem Respekt ging es in die letzte Partie des Tages gegen die Mannschaft von DJK Poseidon Duisburg. Ein letztes Mal mussten nochmal alle Kräfte mobilisiert werden. Die Verteidigung hatte einiges zu tun, fischte aber viele Bälle weg und so kamen wir auf zwei wunderschöne Kontertore von Sofija über die rechte Seite. 2:0 zur Halbzeit für uns. Nach der Pause ging der Kampf weiter. Unsere jüngsten behielten den kühleren Kopf und zogen auf 5:0 davon, ehe DJK am Ende noch den 5:1 Ehrentreffer machte. Somit schlugen wir unseren wohl härtesten Gegner an diesem Spieltag mit 5:1.

Unsere U12 zeigte über das ganze Turnier eine wirklich couragierte Leistung, großen Einsatz und Stärke! Damit führt unsere U12 weiterhin die Tabelle an.

Vielen Dank an Ronald Oppelt für die Bilder!

Es spielten: Luca, Sofija, Anna, Nelly, Agoston, Jopi, Tim, Laurens & Nils

 

19.11.2017

 

Verbandsliga SV NRW

 

Auftaktsieg der 1. Herren

Für das erste Spiel der Saison konnte Trainer Martin Fuhrmann, bis auf zwei Ausfälle, bei der Aufstellung aus dem Vollen schöpfen und nach ordentlichen Trainingseinheiten unter der Woche war die Mannschaft konditionell und taktisch bestens vorbereitet.

Dies zeigte sich insbesondere in den Vierteln 1 und 2, in denen den Gästen aus Kamen insbesondere durch eine engagierte Defensivarbeit kein Raum gegeben wurde. In der Offensive glänzten vor allem die Center Köller und Ebel mit jeweils drei Toren in der ersten Halbzeit, welche zu einer deutlichen 14:4 Führung zur Pause beisteuerten. 

Noch ausbaufähig war dagegen die Leistung der zweiten Halbzeit, die höchstwahrscheinlich wegen der ordentlichen Führung zu Lethargie im Spielfluss, sowohl offensiv als auch defensiv, führte. Dementsprechend nüchtern war die Torbilanz von 4:7, welche den 15:8 Heimsieg jedoch nicht mehr gefährden konnte.

Dieser verbesserungsbedürftigen Einstellung bewusst, steht nach einer letzten Trainingseinheit am Montag dann am Mittwoch das erste Auswärtsspiel der Saison bei der WSG aus Oberhausen auf dem Tagesplan (20:30 Uhr Aquapark Oberhausen).

SG Wasserball Essen: Wittig - Waleczek, Boon (2), Crucevic, Ebel (4), Hobert (1), Köller (3), Schmidt (2), Bonett, Philipp, Kook (1), Weigand (2), Luthra

Pers. Fehler: 10/5